Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Neues aus dem Projekt „Genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung“

 

„Highlight-Video“ zur Roadshow
Dass aus der Not eine Tugend werden kann, haben die vier Online-Roadshows im Rahmen des vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV) gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration realisierten Projektes „Genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung“ mehr als deutlich gezeigt. Zentrale Fragen der Veranstaltungen waren: welche Ansätze gibt es im Bereich der genossenschaftlich getragenen Quartiersentwicklung? Welche Faktoren sind für eine Gründung wichtig? Wie kann die Finanzierung gestemmt werden? Dazu trugen Vertreter des Ministeriums und des BWGV, Partner des Projektes und Mitglieder des BWGV informative und spannende Antworten bei. Gemeinsam zeigten alle die Chancen, Perspektiven und Vielfalt einer genossenschaftlichen Quartiersentwicklung auf. Ein Highlight-Video gibt einen kompakten Einblick in die Vielfalt der bestehender Initiativen und die innovativen Gestaltungsmöglichkeiten für zukünftige Projekte. Schauen Sie einfach auf dem BWGV-YouTube-Kanal.

 

   

 

 

Fortsetzung der Roadshows

Eine Fortsetzung der Roadshows findet nun bis Mitte Dezember in Form von Mini-Roadshows, in deren Rahmen sich viele Partner nochmal vertiefter vorstellen, und von Beratungsinseln, in deren Rahmen die Partner Sprechstunden für die Initiativen anbieten, statt. Daneben laufen die Erstgespräche mit Dr. Annika Reifschneider, der Koordinatorin des Projekts, und die daran anschließenden Erstberatungen mit Dr. Michael Roth, dem Gründungsberater des BWGV, weiter. Initiativen, die diese beiden Angebote bereits durchlaufen haben, erhalten Projekträume auf der Online-Plattform – insofern wird es dort zunehmend lebendig werden.

 

Weitere Informationsmöglichkeiten

Über den BWGV-Quartiersnewsletter bleiben Sie darüber hinaus über aktuelle Entwicklungen informiert und auf der Online-Plattform des Projekts können Sie sich zudem mit den Mitgliedern, Initiativen und Partnern vernetzen, an Veranstaltungen partizipieren und alle wesentlichen Informationen und Medien zum Projekt einsehen. Letzteres finden Sie selbstverständlich ebenso wie die Kriterien und Bewerbungsunterlagen zum Ideenwettbewerb auch auf der BWGV-Projektseite.

 

Zurück