Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Förderprogramm „Gut Beraten! – Quartiersentwicklung“ wird neu aufgelegt

 

Das Förderprogramm „Gut Beraten! – Quartiersentwicklung!“ ist ein zentraler Baustein der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Nun wird dieses Programm auch im Jahr 2022 fortgesetzt.

 

Die Erarbeitung einer generationenübergreifenden Nachbarschaftshilfe, die Belebung eines Ortskerns zur Stärkung des sozialen Miteinanders, die Schaffung von Barrierefreiheit in den Quartieren, welche Begegnungen ermöglichen, ... so ähnlich oder auch ganz anders kann alters- und generationengerechte Quartiersentwicklung vor Ort aussehen.

 

Die Beteiligung der Menschen vor Ort ein Erfolgsgarant des Förderprogramms „Gut Beraten! – Quartiersentwicklung, Beratungsgutscheine zur Förderung der Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg“, das von der Initiative Allianz für Beteiligung betreut und aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg finanziert wird. Das Programm stellt die Beratung und Vermittlung fachspezifischer Ansätze der Quartiersentwicklung mit Beteiligung der Zivilgesellschaft in den Mittelpunkt und fördert dabei zivilgesellschaftliche Initiativen, die mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zu einem alters- und generationsgerechten Miteinander in ihrem Quartier beitragen möchten.

 

Bei „Gut Beraten! – Quartiersentwicklung“ können zivilgesellschaftliche Akteure pro Antragsstellung einen Gutschein für die Beratung in der Quartiersentwicklung in Höhe von bis zu 4.000 Euro erhalten. Die Beratung erfolgt durch fachlich qualifizierte und erfahrene Personen zu Fragen der Projektinitiierung, -organisation und -gestaltung sowie zu rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Ein besonderes Merkmal von Gut Beraten! – Quartiersentwicklung ist die große Offenheit, die kreative Lösungsansätze und Ideen fördert: So können die Initiativen die für sie notwendigen Beratungsthemen sowie die Beratenden selbst auswählen. Inhaltlich verankert sein müssen nur die Alters- und Generationengerechtigkeit sowie die Bürgerbeteiligung. Zudem muss die Kommune vor Ort das Verfahren unterstützen.

 

Anträge können laufend eingereicht werden, aktuell in der 26. Antragsphase von 1. April 2021 bis 30. Juni 2021. Informationen zur Antragstellung finden Sie auf der Homepage der Allianz für Beteiligung.

 

Förderprogramm „Gut Beraten! – Quartiersentwicklung!“

 

 

 

Zurück