Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Jetzt anmelden: Dritter Fachtag Quartiersentwicklung im Juli 2020

 

Das Quartiersteam des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg lädt Sie hiermit gemeinsam mit der FamilienForschung Baden-Württemberg herzlich zum dritten landesweiten Fachtag Quartiersentwicklung am 16. Juli 2020 ein! Wie bereits angekündigt, möchten wir dieses Jahr virtuell zusammenkommen und uns digital mit Ihnen austauschen. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm rund um das Thema „Quartiersentwicklung im neuen Jahrzehnt“ und sammeln Sie neue Impulse für Ihre Quartiersarbeit!

 

Bevor wir am 16. Juli 2020 den Blick in die Zukunft richten, möchten wir am Vortrag, am Mittwoch, den 15. Juli 2020, ab 9:00 Uhr mit Ihnen zurückblicken: Was hat die Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ seit ihren Anfängen im Jahr 2017 erreicht? Was hat sich seitdem vor Ort in den Kommunen getan? Der aktuelle Leiter des Referats Quartiersentwicklung im Sozialministerium, Ulrich Schmolz und Dr. Angela Postel die frühere Referatsleiterin, berichten in ihrem Dialog von den Meilensteinen der Landesstrategie. Beim virtuellen Rundgang über den Markt der Möglichkeiten haben Sie anschließend die Gelegenheit, sich über „Leuchttürme der Quartiersentwicklung“ zu informieren, Ideen zu sammeln und sich mit den Projektverantwortlichen über einen Chat auszutauschen. Nutzen Sie den Tag zudem, um sich auf die Zukunftsforen am folgenden Tag vorzubereiten – die Referentinnen und Referenten haben für Sie ihre Impulsvorträge aufgezeichnet sowie weiterführende Materialien und Links zusammengestellt.

 

Am 16. Juli 2020 begrüßt Sie Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha MdL und wird in seiner Videobotschaft das neue Jahrzehnt der Quartiersentwicklung einläuten. Anschließend skizziert Dr. Eike Wenzel, Institut für Trend- und Zukunftsforschung Heidelberg, wichtige Zukunftstrends und künftige Herausforderungen im sozialen Zusammenleben in den Kommunen. In der Diskussion mit Zukunftsforscher Wenzel und den nachfolgenden Zukunftsforen wollen wir dann mit Ihnen in den Austausch treten und über die Zukunft der Quartiersentwicklung sprechen. Hierzu finden sechs parallellaufende Zukunftsforen statt. In den Live-Webinaren werden unterschiedliche Aspekte der Quartiersentwicklung diskutiert:

  • In Forum 1 sind insbesondere Vertreterinnen und Vertreter der Kommunal- und Landkreisverwaltungen eingeladen, sich zum Thema „Quartiersarbeit im ländlichen Raum – auf kraftvolle Dorfgemeinschaften aufbauen“ auszutauschen.
  • Welche Zukunftsmodelle es für eine nachhaltige Finanzierung von Quartiersprojekten gibt, soll in Forum 2 besprochen werden.
  • In Forum 3 wird der Themenkomplex „Digitalisierung in der Quartiersentwicklung“ beleuchtet.
  • Wie das gemeinschaftliche Leben in Vielfalt gefördert und ganz unterschiedliche Bevölkerungsgruppen beteiligt werden können, ist Schwerpunkt des vierten Forums.
  • In Forum 5 liegt der Fokus auf dem gemeinsamen Zusammenleben von Jung und Alt und den Möglichkeiten zum Aufbau generationengerechter Quartiere.
  • Sie finden Ihr Herzensthema in keinem der fünf Foren wieder? Dann melden Sie sich für die offene Denkwerkstatt, Forum 6, an. Dort möchten wir die Themen sammeln, die Sie als künftige Herausforderungen sehen. Gemeinsam diskutieren wir, wie die Quartiersarbeit in den kommenden Jahren in Baden-Württemberg gestaltet werden sollte.

Für den interaktiven Austausch in den einzelnen Zukunftsforen ist die Teilnehmendenzahl limitiert – daher werden die Foren in einer zweiten Runde nochmals am Freitag, den 17. Juli 2020, angeboten. Bei der Anmeldung können Sie sich für ein Forum in einer der beiden Forenphasen (Donnerstag oder Freitag) eintragen.

 

Machen Sie mit und melden Sie sich bitte bis zum 5. Juli 2020 an! Aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg ist die Teilnahme kostenfrei. Weitere Hinweise zur erforderlichen Technik und zum Veranstaltungsablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

Programmflyer

 

Jetzt Anmelden

 

 

Zur Landesstrategie „Quartier 2020“: In der Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ des Ministeriums für Soziales und Integration ist die Gestaltung von lebendigen Gemeinschaften und unterstützenden Quartieren von zentraler Bedeutung. Ziel ist es, Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure langfristig in der Entwicklung ihrer Nachbarschaften, Stadtviertel und Ortschaften zu begleiten und zu unterstützen.

 

Zur FamilienForschung Baden-Württemberg: Die FamilienForschung Baden-Württemberg (FaFo) ist eine sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung im Statistischen Landesamt Ba-den-Württemberg mit Arbeitsschwerpunkt Familienwissenschaft und wurde 1982 gegründet.

 

 

Kontakt

Cora Westrick | 0711 641-2728 | Cora.Westrick@stala.bwl.de
Dr. Jens Ridderbusch | Jens.Ridderbusch@stala.bwl.de

 

Zurück