Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Förderprogramm „Quartiersimpulse“: Neue Runde mit Antragsgesprächen!

 

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse“ der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ und der Allianz für Beteiligung richtet sich an Städte, Gemeinden und Landkreise, die in Baden-Württemberg mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung Projekte zur alters- und generationengerechten Entwicklung von Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften durchführen möchten.

 

Nun gibt es wieder die Möglichkeit, Termine für Antragsgespräche zu vereinbaren! Die Termine werden ab dem 9. Juni | 8.00 Uhr hier veröffentlicht.

 

Sofern Sie ein Projektvorhaben zur Aufnahme in das Förderprogramm einreichen möchten, vereinbaren Sie bitte ab dem 9. Juni 2021 einen Termin für ein Antragsgespräch mit der Allianz für Beteiligung. Die Terminvergabe verläuft nach Eingang der Anfragen. Die Anzahl der Termine ist begrenzt.

 

Hinweise zum Antragsverfahren

Das Antragsverfahren sieht vor, dass vor Antragstellung die Antragstellenden verpflichtend ein Antragsgespräch wahrnehmen müssen. Derzeit finden diese Termine als Telefon-/Videokonferenzen statt. Zum Antragsgespräch muss eine Skizze des Projektvorhabens inkl. Finanzplan vorgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass folgende Personen verbindlich an diesem Gespräch teilnehmen müssen:

  • Ein/e Vertreter/in der Kommune
  • Der/die Berater/in, der/die das Projekt begleitet
  • Mindestens ein/e Vertreter/in des zivilgesellschaftlichen Partners, mit dem das Projekt vor Ort gemeinsam durchgeführt werden soll.

 

Alle weiteren Informationen sowie die Programmausschreibung und die Antragsunterlagen finden Sie hier.

 

Spannende Einblicke in vier Projekte der Quartiersimpulse und Inspiration für Ihr Projekt erhalten Sie im neu erschienenen Film!

 

 

Zurück