Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeAktuelles

Genossenschaftliche Quartiersentwicklung: Vier spannende Projekte werden intensiv durch den BWGV begleitet

 

Im Rahmen des Projektes „Genossenschaftlich getragene Quartiersentwicklung“ des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV) wurden insgesamt vier innovative Ideen im Bereich generationengerechtes Wohnen ausgewählt. Prämiert wurden die Quartiersgenossenschaft Amtzell (Landkreis Ravensburg), die „Jedes Dorf braucht ein Herz – Dachgenossenschaft Niedereschach“ (Schwarzwald-Baar-Kreis), das Projekt „Am Horn – Qualität statt Quadratmeter“ (früher „Christiani-Wiese“) in Konstanz sowie das Projekt „Gemeinschaftlich Leben in Herrenberg“ (Landkreis Böblingen). Gewinner sind jedoch alle 15 teilnehmenden Initiativen, da sie weiterhin eng vom BWGV und weiteren Experten unterstützt und begleitet werden.


Der Wettbewerb ist Teil des gleichnamigen Projekts, das vom BWGV durchgeführt und vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg unterstützt wird. Das Förderprojekt richtet sich an alle Initiativen und Projekte im Südwesten, die gemeinsam ihr Quartier gestalten und genossenschaftlich verwalten wollen, und bietet diesen professionelle Unterstützung bei der Umsetzung an. Das Spektrum der mit dem Wohnen verknüpfbaren Dienstleistungen für ein attraktives Lebensumfeld umfasst unter anderem die Bereiche der lokalen Nahversorgung, die Betreuung von Kindern und Senioren, kulturelle Einrichtungen, Energieversorgung und Mobilitätkonzepte oder auch die ärztliche und pflegerische Grundversorgung sowie neue Arbeitsformen wie etwa Co-Working-Spaces.

 

Weitere Informationen zum Förderprojekt und den Prämierten finden Sie auf der Homepage des BWGV.

 

 

Zurück