Sie sind hier: »Aktuelles / Neuigkeiten / Artikel

Die Quartiersakademie wird verstetigt

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg hat den Fortbestand der Koordinierungsstelle Quartiersakademie gesichert. Diese ist Teil der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ und seit Beginn des Jahres auch fest im Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) verankert.

 

Das in den zurückliegenden drei Jahren aufgebaute Qualifizierungs-Angebot unter dem Dach der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ verzeichnet eine stetig steigende Nachfrage. So konnten bereits über 1400 Qualifizierungen aus Landesmitteln bezuschusst werden. Mit dem richtigen Know-how den Herausforderungen vor Ort begegnen und neue Wege ins Auge fassen? Hierzu findet man bei der Quartiersakademie sowohl Fortbildungen für einzelne Interessierte als auch die Möglichkeit, Inhouse-Seminare vor Ort durchzuführen. Beides gilt für Beschäftigte in den Kommunen, Verbänden und Organisationen als auch für freiwillig Engagierte. Hierfür können bei den drei Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Quartiersakademie Anträge auf finanzielle Unterstützung gestellt werden. Zudem finden sich auf der Website viele Materialen, wie Handreichungen, Expertenvideos und Kontaktadressen für die Arbeit vor Ort.

 

Weitere Informationen zur Quartiersakademie erhalten Sie hier.

 

Zurück