Sie sind hier: »Aktuelles / Neuigkeiten / Artikel

Weitere Veranstaltungs- und Fortbildungshinweise

Weiterbildung „Executive Programme Intersectoral Governance“ ab April 2024

Quartiersarbeit und -entwicklung ist in ihrem Kern intersektoral, da viele Quartiersbelange von Akteuren aus der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und der Zivilgesellschaft gestaltet werden müssen und sich deren Interessen teilweise gegenüberstehen. Die ISoG BW bietet eine Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte an intersektoralen Schnittstellen an, die aus diesem Grund insbesondere auch für Fach- und Führungskräfte aus der Quartiersentwicklung relevant ist. 

 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können Sie bei der Quartiersakademie eine finanzielle Förderung beantragen.

 

Wann: April 2024 – März 2025

Wo: Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg statt, z.B. in den Organisationen der Teilnehmenden.

Anmeldeschluss: 29. Februar 2024

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

Neue Termine für das Veranstaltungsformat „Hallo Quartier!“

„Hallo Quartier!“ ist ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ der Allianz für Beteiligung und der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Es geht darum, einen Einblick in die geförderten Projekte zu erhalten, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Eingeladen sind alle Personen aus dem Programm „Quartiersimpulse“ und Personen, die sich für das Thema Quartier und Quartiersentwicklung interessieren.

 

Hallo Quartier! Hallo Beimerstetten! | 22. Februar 2024, 11:00-12:00 Uhr | Online

Hallo Quartier! Hallo Alb-Donau-Kreis! | 26. Juni 2024, 11:00-12:00 Uhr | Online

Hallo Quartier! Hallo Schwäbisch Gmünd! | 24. September 2024, 11:00-12:00 Uhr | Online

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

„Im Alter gut leben auf dem Land – Unterstützungsangebote aufbauen und nutzen“ am 28. Februar 2024

Sie möchten in Ihrer Region ein Unterstützungsangebot für die ältere Generation aufbauen, bestehende Angebote bündeln, sichtbar machen oder Menschen mit Unterstützungsbedarf und passende Angebote zueinander bringen? Dann können Sie im nächsten BULEplus-Werkstattgespräch zu diesem Thema von zwei erfolgreichen BULEplus-Projekten der Fördermaßnahme „Land.Digital“ und des Modellvorhabens „Land(auf)Schwung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft erfahren und wertvolle Praxiserfahrungen mitnehmen.

 

Wann: 28. Februar 2024, 15:00-16:45 Uhr

Wo: Online

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

Fachtagung „Vielfalt ist normal! – Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen im Quartier“ am 5. März 2024

Menschen mit Behinderungen haben das Recht, ihren Aufenthaltsort frei zu wählen und zu entscheiden, wo und mit wem sie leben. Wie gelingt es, dieses Recht umzusetzen? Wie können Wahlmöglichkeiten im Quartier entstehen? Diese und weitere Fragen greift Keynote-Sprecherin Prof. Dr. Sandra Fietkau bei der Fachtagung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration sowie der Fachstelle ambulant unterstütze Wohnformen (FaWo) auf. Zudem erörtern Expertinnen und Experten ordnungs- und leistungsrechtliche Aspekte der Umsetzung für solche Projekte.

 

Wann: 5. März 2024, 10:00-16:00 Uhr

Wo: Stuttgart

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

Online-Seminar „Das Quartier als Schlüssel zur Energiewende“ am 6. März 2024

Ein Quartier bietet im Vergleich zu Einzelgebäuden zahlreiche Synergieeffekte zwischen den Akteuren, etwa bei der Versorgung durch Wärmenetze, der seriellen energetischen Sanierung, der lokalen Erzeugung Erneuerbarer Energien oder im Bereich der Mobilität. Im Vergleich zum Stadtteil ist das Quartier überschaubar genug, um lokale Akteure zu mobilisieren und die Bürgerinnen und Bürger aktiv an Entwicklungsprozessen teilhaben zu lassen, zum Beispiel in Form einer Genossenschaft. Der Referent Lukas Winkler (BWGV) möchte Ihnen erste Ansätze von Genossenschaften vorstellen, die das Thema Energie im Quartier bereits aktiv aufgreifen.

 

Wann: 6. März 2024, 14:00-15:30 Uhr

Wo: Online

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

„Wohnraum für alle – Ansätze und Möglichkeiten Wohnraum für am Wohnungsmarkt benachteiligte Zielgruppen“ am 14./ 15. März 2024

Kommunen müssen gerade für Menschen im Sozialleistungsbezug oder mit geringem Einkommen, aber auch für Familien mit Kindern, Alleinerziehende, Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen auf die wohnungspolitischen Herausforderungen mit lokalen Strategien und Instrumenten reagieren. Gemeinsam mit kommunalen Akteuren des Wohnungsmarktes müssen sie konzeptionelle Lösungen entwickeln und Wohnungsangebote schaffen. Anhand von Praxisbeispielen werden in der digitalen Veranstaltung Ansätze und Möglichkeiten kommunaler Wohnungsakteure aufgezeigt, Wohnraum für diese auf dem Wohnungsmarkt benachteiligten Zielgruppen zu mobilisieren.

 

Wann: 14./ 15. März 2024

Wo: Online

Anmeldeschluss: 15. Februar 2024

 

Programm

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________________________

 

„21. Reichenauer Tage zur Bürgergesellschaft – BEwegung fördern. Gemeinschaft. Teilhabe. Werte.“ am 19. April 2024

Der Breitensport verbindet Menschen, beugt Einsamkeit vor und fördert Gesundheit sowie Teilhabe, Inklusion und Integration. Das alles stärkt die Gemeinschaft und damit auch unsere Demokratie. Bürgerschaftliches Engagement gerade auch in diesem Bereich zu fördern, ist eine gemeinsame Aufgabe über alle Ebenen hinweg. Mit der Fachtagung werden Ihnen Chancen für mehr Sport und Bewegung in den Kommunen sowie im Quartier aufgezeigt. Worum es geht und was zählt, ist die soziale Dimension des Sports. Hierfür gibt Ihnen die Tagung Impulse und lädt zum fachlichen Diskurs ein.

 

Wann: 19. April 2024, 09:45-15:30 Uhr

Wo: Allensbach-Hegne

Anmeldeschluss: 8. April 2024

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

__________________

 

„Beteiligungsverfahren im Quartier 2024 – Generationsübergreifend planen und gestalten“ am 13./ 14. Mai 2024

Vielfach werden spezielle Personengruppen, wie ältere Menschen, Jugendliche oder Menschen mit Migrationshintergrund, mit ihren Belangen nicht ausreichend bei der Quartiersentwicklung berücksichtigt. Aus diesem Grund braucht es neue Formen der Beteiligung im Rahmen der Quartiers- und Stadtentwicklung, die den Bedürfnissen dieser Menschen gerecht werden. Die Schaffung lebendiger Nachbarschaften, in denen die Menschen an der Entwicklung mitwirken können, sind deshalb für alle Generationen ein Gewinn.

 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können Sie bei der Quartiersakademie eine finanzielle Förderung beantragen.

 

Wann: 13./ 14. Mai 2024

Wo: Karlsruhe

 

 

 

____________________

 

Weitere landesweit interessante Fachveranstaltungen rund um das Thema Quartiersentwicklung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Schauen Sie sich für Fortbildungen zudem das vielfältige Veranstaltungsangebot der Quartiersakademie an.

 

Zurück