Sie sind hier: »Aktuelles / Veranstaltungen
 

Veranstaltungen

Hier finden Sie landesweit interessante Fachveranstaltungen rund um das Thema Quartiersentwicklung. Schauen Sie sich für Fortbildungen zudem das vielfältige Veranstaltungsangebot der Quartiersakademie an.

 

Die Dokumentationen der im Rahmen der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ durchgeführten Veranstaltungen finden Sie hier unter Veranstaltungsrückblick.

26.02.2024 | Unser Dorf hat Zukunft: Der Wettbewerb 2024 – 2026 in Baden-Württemberg 

Datum: 26.02.2024
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Leibertingen

Zum 28. Mal haben baden-württembergische Dörfer Gelegenheit, sich dem bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zu stellen und zu zeigen, dass sie ihre Zukunft aktiv in die Hand nehmen. Der Wettbewerb bietet die Chance, Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. Im Mittelpunkt steht das bürgerschaftliche Engagement. 

 

Wesentliche Bereiche des Wettbewerbs sind:

  • Unser Dorf ist ein guter Ort zum Leben: Impulse für Wirtschaft und Infrastruktur
  • Unser Dorf fördert Zusammenhalt: Ideen und Projekte für ein soziales Miteinander
  • Unser Dorf ist zukunftsfähig: Antworten auf die Herausforderungen von Demografie und Klimawandel

Diese Veranstaltungsreihe soll über erfolgreiche Konzepte informieren, engagierte Personen für die Teilnahme am Wettbewerb motivieren und eine Plattform schaffen, auf der über die Herausforderungen der Dörfer im Ländlichen Raum gesprochen werden kann. Dazu wird ein breites Spektrum an Vorträgen angeboten, etwa wie Bürgerbeteiligung gelingen oder die Dorfentwicklung gefördert werden kann.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Flyer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

27.02.2024 | Barcamp Quartier 

Datum: 27.02.2024
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Stuttgart

Projekt „Quartiersentwicklung vor Ort gestalten – genossenschaftlich zusammen wachsen“

Das Format „Barcamp“ bietet die Gelegenheit, in einen unmittelbaren Austausch mit zivilgesellschaftlichen Akteuren, Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen, Expertinnen und Experten sowie Interessierten zu treten, spannende Einblicke zu erhalten, sich auszutauschen und zu vernetzen.

 

Angeboten werden acht Sessions, in denen verschiedene Themen im Bereich der Quartiersentwicklung vorgestellt und diskutiert werden.

 

Flyer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Anmeldeschluss: 20. Februar 2024

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)

28.02.2024 | Im Alter gut leben auf dem Land – Unterstützungsangebote aufbauen und nutzen 

Datum: 28.02.2024
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Die Bewältigung des Alltags und die Teilhabe von älteren Menschen am sozialen und kulturellen Leben auf dem Land ist häufig aufgrund von geringen Angeboten oder schwieriger Erreichbarkeit eingeschränkt. Unterstützungsstrukturen und ehrenamtliche Angebote können die Lebensqualität vieler Menschen erhöhen und zu einem aktiven Miteinander der Generationen beitragen. Sie sind ein wichtiger Standortfaktor für die Attraktivität eines ländlichen Ortes oder einer Region.

 

Sie möchten in Ihrer Region ein Unterstützungsangebot für die ältere Generation aufbauen, bestehende Angebote bündeln, sichtbar machen oder Menschen mit Unterstützungsbedarf und passende Angebote zueinander bringen?

 

Dann können Sie im nächsten BULEplus-Werkstattgespräch am 28. Februar 2024 zu diesem Thema von zwei erfolgreichen BULEplus-Projekten erfahren und wertvolle Praxiserfahrungen mitnehmen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (KomLE) 

05.03.2024 | Vielfalt ist normal! – Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen 

Datum: 05.03.2024
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Stuttgart

Menschen mit Behinderungen haben das Recht, ihren Aufenthaltsort frei zu wählen und zu entscheiden, wo und mit wem sie leben. Wie gelingt es, dieses Recht umzusetzen? Wie können Wahlmöglichkeiten im Quartier entstehen?

 

Ambulant unterstützte Wohnangebote werden zunehmend auch von Menschen mit hohem Assistenzbedarf nachgefragt. Innovative Wohnformen werden erprobt. Auch ambulant betreute Wohngemeinschaften nach dem Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz (WTPG) können dazu beitragen, dass Teilhabe „mittendrin im Quartier“ gemeinschaftlich und selbstbestimmt zugleich gelingen kann.

 

Die Fachtagung nimmt diese Wohngemeinschaften in den Fokus und setzt sich mit den leistungs- und ordnungsrechtlichen Fragen der Umsetzung auseinander. Expertinnen und Experten beleuchten die aktuellen Entwicklungen und geben einen Überblick über Rahmenbedingungen und Anforderungen. Sie stellen erfolgreiche Konzepte vor und erörtern Erfolgsfaktoren und Stolpersteine.

 

Die Fachtagung bietet zudem Raum und Gelegenheit zur Vernetzung und zum Austausch.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration, Fachstelle ambulant unterstütze Wohnformen (FaWo)

06.03.2024 | Online-Seminar „Das Quartier als Schlüssel zur Energiewende“ 

Datum: 06.03.2024
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Ein Quartier bietet im Vergleich zu Einzelgebäuden zahlreiche Synergieeffekte zwischen den Akteuren, etwa bei der Versorgung durch Wärmenetze, der seriellen energetischen Sanierung, der lokalen Erzeugung Erneuerbarer Energien oder im Bereich der Mobilität. Im Vergleich zum Stadtteil ist das Quartier überschaubar genug, um lokale Akteure zu mobilisieren und die Bürgerinnen und Bürger aktiv an Entwicklungsprozessen teilhaben zu lassen, zum Beispiel in Form einer Genossenschaft. Der Referent Lukas Winkler (BWGV) möchte Ihnen erste Ansätze von Genossenschaften vorstellen, die das Thema Energie im Quartier bereits aktiv aufgreifen. Zudem werden Sie über die Änderung rechtlicher Rahmenbedingungen informiert, die schon heute die gemeinschaftliche Energieversorgung im Gebäude deutlich vereinfachen. Diese Änderungen sind ein weiterer Schritt in Richtung Energy Sharing. Mögliche Zukunftsperspektiven zum quartiersbezogenen Energy Sharing werden abschließend im Rahmen des Online-Seminars diskutiert.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)

07.03.2024 | Fachtag „Zukunft in der Pflege – Was macht Technik mit der Profession?“ 

Datum: 07.03.2024
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Stuttgart

Die fortschreitende Digitalisierung prägt immer stärker das Pflegeverständnis in der Praxis. Digitale Medien beeinflussen die Kommunikation mit Menschen im Pflegebedarf, während die Telematikinfrastruktur neue Perspektiven in der professionellen Zusammenarbeit eröffnet. Moderne Softwarelösungen entlasten bei der Dokumentation und in der körpernahen Pflege finden vermehrt Sensoren und weitere Technologien Anwendung.

 

Im Zuge dieser Entwicklungen stellt sich insbesondere die Frage, wie sich das Berufsbild der Pflege verändert. Denn die zahlreichen Chancen und Potenziale gehen einher mit neuen Anforderungen und notwendigen Kompetenzen.

 

Diese Themen werden im Rahmen des Fachtages gemeinsam mit Ihnen sowie Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft diskutiert. Es erwarten Sie informative Fachvorträge, praxisorientierte Workshops und eine Podiumsdiskussion, in der besonders die Perspektive von jüngeren Pflegenden einbezogen wird.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 06.03.2024

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung Baden-Württemberg (PflegeDigital@BW)

13.03.2024 | Einblicke und Perspektiven teilen: Die Allianz für Beteiligung trifft den WLSB 

Datum: 13.03.2024
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Die Allianz für Beteiligung und der Württembergische Landessportbund e.V. (WLSB) – zwei starke Partner im Einsatz für unsere Gemeinschaft! In dieser Veranstaltung erhalten Sie Einblicke, wie der organisierte Sport in Baden-Württemberg von den Angeboten der Allianz für Beteiligung profitieren kann. 

 

Am 13. März soll es darum gehen, die vielfältigen Angebote der Allianz für Beteiligung vorzustellen und aufzuzeigen, welche Schnittstellen es insbesondere in der Quartiersarbeit gibt und wie sich der organisierte Sport, sprich die Sportvereine vor Ort, beteiligen kann. Hierbei geht es nicht nur um theoretische Überlegungen, sondern um konkrete Möglichkeiten, wie Vereine die Angebote der Allianz für Beteiligung – insbesondere den Förderbaukasten – für ihre Vorhaben nutzen können.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

14.03.2024 | Unser Dorf hat Zukunft: Der Wettbewerb 2024 – 2026 in Baden-Württemberg 

Datum: 14.03.2024
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Offenburg

Zum 28. Mal haben baden-württembergische Dörfer Gelegenheit, sich dem bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zu stellen und zu zeigen, dass sie ihre Zukunft aktiv in die Hand nehmen. Der Wettbewerb bietet die Chance, Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. Im Mittelpunkt steht das bürgerschaftliche Engagement. 

 

Wesentliche Bereiche des Wettbewerbs sind:

  • Unser Dorf ist ein guter Ort zum Leben: Impulse für Wirtschaft und Infrastruktur
  • Unser Dorf fördert Zusammenhalt: Ideen und Projekte für ein soziales Miteinander
  • Unser Dorf ist zukunftsfähig: Antworten auf die Herausforderungen von Demografie und Klimawandel

Diese Veranstaltungsreihe soll über erfolgreiche Konzepte informieren, engagierte Personen für die Teilnahme am Wettbewerb motivieren und eine Plattform schaffen, auf der über die Herausforderungen der Dörfer im Ländlichen Raum gesprochen werden kann. Dazu wird ein breites Spektrum an Vorträgen angeboten, etwa wie Bürgerbeteiligung gelingen oder die Dorfentwicklung gefördert werden kann.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Flyer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg, Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

14.03.2024 | Wohnraum für alle 

Datum: 14.03.2024 - 15.03.2024
Uhrzeit: Ganztägig
Veranstaltungsort: Online

Wohnraum für alle – Ansätze und Möglichkeiten Wohnraum für am Wohnungsmarkt benachteiligte Zielgruppen

Angespannte Wohnungsmärkte, steigende Mietkosten und der Mangel an bezahlbarem Wohnraum sind ebenso drängende wie herausfordernde Themen kommunaler Wohnungspolitik. Hinzu kommt, dass viele Sozialwohnungen aus der Bindung fallen. Zudem gibt es zu wenig kreative Modelle der Wohnraumversorgung. Leidtragende sind Menschen im Sozialleistungsbezug oder mit geringem Einkommen, aber auch immer mehr Familien mit Kindern, Alleinerziehende, Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen. Trotz zahlreicher wohnungspolitischer Maßnahmen zur Stabilisierung der Miet- und Kaufpreise für Wohnraum hat sich die Situation im Hinblick auf die Schaffung und Sicherung von bezahlbarem Wohnraum verschärft. Kommunen müssen gerade für diese Zielgruppen auf die wohnungspolitischen Herausforderungen mit lokalen Strategien und Instrumenten reagieren. Gemeinsam mit kommunalen Akteuren des Wohnungsmarktes müssen sie konzeptionelle Lösungen entwickeln und Wohnungsangebote schaffen. Anhand von Praxisbeispielen werden in der digitalen Veranstaltung Ansätze und Möglichkeiten kommunaler Wohnungsakteure aufgezeigt, Wohnraum für diese auf dem Wohnungsmarkt benachteiligten Zielgruppen zu mobilisieren.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Teilnahmegebühr: 100,00€

Anmeldeschluss: 15. Februar 2024

 

Veranstaltet durch

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

15.03.2024 | Bezahlbares Wohnen in Kommunen – Strategien, Modelle, Perspektiven 

Datum: 15.03.2024
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Bad Boll

Bezahlbares Wohnen ist und bleibt in den nächsten Jahren eines der wichtigsten Themen der Sozialpolitik und der Kommunalentwicklung. Die Veranstaltung lädt dazu ein, Strategien, Modelle und mögliche Perspektiven für die Wohnbauentwicklung in Kommunen zu diskutieren und sich über neue Entwicklungen zu informieren. Expertinnen und Experten zeigen an konkreten Beispielen auf, wie Kommunen in der Region Wohnraum zukunftsorientiert und bezahlbar realisieren können.

 

Die Tagung startet im Tagungszentrum Bad Boll mit Impulsen und Diskussionen. Nachmittags schließt sich eine Exkursion nach Kirchheim unter Teck an.

 

Teilnahmegebühr: 90,00€

Anmeldeschluss: 13. März 2024

 
 
Veranstaltet durch
Evangelische Akademie Bad Boll

20.03.2024 | Gemeinsam im Quartier 4.0 – Digitalisierung und Coworking als Impulse für die Quartiersentwicklung 

Datum: 20.03.2024
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Dieser Fachtag möchte das Potential von Coworking-Spaces und weiterer digitaler Anwendungen für die Entwicklung von Quartieren anhand konkreter Praxisbeispiele aufzeigen und von den Erfahrungen der Initiatorinnen und Initiatoren lernen.

 

Inhaltlich wird Johanna Voll, Vorstandsmitglied der German Coworking Federation, in die Welt des Coworking und dessen Potential für die Quartiersentwicklung einführen.

 

Zielgruppe sind alle Akteure aus Kommunen, Kirchen und Organisationen der Wohlfahrtspflege, denen das soziale Zusammenleben in ländlichen oder städtischen Quartieren ein Anliegen ist.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 19.03.2024

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Teams der Charta 28 des Diözesancaritasverbandes Rottenburg-Stuttgart

11.04.2024 | Denkraum Quartier 

Datum: 11.04.2024
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Der Denkraum Quartier ist ein offenes Veranstaltungsformat, das von der Vielfalt und den Ideen seiner Teilnehmenden zum Leben erweckt wird. Im Denkraum tauschen Sie sich zu Themen, Fragen oder Herausforderungen zu Projekten der Quartiersimpulse aus und bringen die Projekte gemeinsam voran. Kooperative Zusammenarbeit, kollegiale Beratung auf Augenhöhe und miteinander Lernen stehen im Fokus.

 

Im Denkraum Quartier sind alle willkommen – die Rollen der Teilnehmenden unterscheiden sich jedoch:

  • Die Rolle der Themengeberinnen und Themengeber ist für alle möglich, deren Projekt im Rahmen der Quartiersimpulse gefördert wird. Themengeberin oder Themengeber sind Sie, wenn Sie vorab eine konkrete Frage oder eine spezifische Herausforderung einbringen, zu der Sie sich im Rahmen Ihres laufenden Projekts der Quartiersimpulse mit anderen austauschen möchten.
  • Die Rolle der Mitdenkerinnen und Mitdenker können alle einnehmen, die sich für das Thema Quartiersentwicklung interessieren. Als Mitdenkerinnen und Mitdenker bringen Sie im Denkraum Ihre Erfahrungen, Ihr (Alltags-)Wissen und Ihre Talente ein.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

17.04.2024 | Regionalkonferenz Neckar-Odenwald-Kreis 

Datum: 17.04.2024
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Veranstaltungsort: Alte Mälzerei Mosbach

Regionalkonferenz Neckar-Odenwald-Kreis

Die Regionalkonferenz „Quartier 2030“ dient dem Austausch zur Gemeinde- und Quartiersentwicklung und der Vernetzung innerhalb einer Region. In diesem Zusammenhang richtet sich die Fachkonferenz im April an alle Interessierten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis sowie angrenzenden Kommunen, die sich über eine beteiligungsorientierte und generationengerechte Entwicklung ihrer Stadtteile und Ortschaften austauschen möchten sowie neue Impulse für eigene Projektvorhaben aufgreifen wollen. Darüber hinaus wirbt die Regionalkonferenz dafür, die einschlägigen Förderprogramme sowie Beratungs- und Qualifizierungsangebote der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten." vor Ort zu nutzen.

 

Merken Sie sich den Termin für die Regionalkonferenz im Neckar-Odenwald-Kreis bereits jetzt vor – weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen in Kürze!

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Neckar-Odenwald-Kreis, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

19.04.2024 | 21. Reichenauer Tage zur Bürger­gesellschaft 

Datum: 19.04.2024
Uhrzeit: 09:45 Uhr
Veranstaltungsort: Allensbach-Hegne
BEwegung fördern. Gemeinschaft. Teilhabe. Werte.
Bewegung und Sport machen nicht nur fit. Ihnen kommt – jenseits von Höchstleistungen und Medaillen – zugleich eine zutiefst soziale Dimension zu. Der Breitensport verbindet Menschen, beugt der Einsamkeit vor und fördert Gesundheit sowie Teilhabe, Inklusion und Integration. Das alles stärkt die Gemeinschaft und damit auch unsere Demokratie. Bürgerschaftliches Engagement gerade auch in diesem Bereich zu fördern, ist eine gemeinsame Aufgabe über alle Ebenen hinweg.
 

Mit der Fachtagung werden Ihnen Chancen für mehr Sport und Bewegung in den Kommunen sowie im Quartier aufgezeigt. Worum es geht und was zählt, ist die soziale Dimension des Sports. Hierfür gibt Ihnen die Tagung Impulse und lädt zum fachlichen Diskurs ein.

 

Teilnahmegebühr: 95,00€

Anmeldeschluss: 8. April 2024

 
 
Veranstaltet durch
Landkreistag Baden-Württemberg, Fachberatungen Bürgerschaftliches Engagement und Quartiersentwicklung

25.04.2024 | Festival der Pflege 

Datum: 25.04.2024
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Veranstaltungsort: Karlsruhe

Das Festival der Pflege ist ein Zukunftstag mit Festival-Charakter, mit Musik, Verpflegung und Austausch. Im Mittelpunkt steht ein Workshop für Pflegende mit dem Ziel, gemeinsam Ideen für eine gute Zukunft der Pflege zu entwickeln.

 

Eingeladen sind Mitarbeitende und Führungskräfte aus der Pflege.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

pulsnetz.de

03.05.2024 | „Zukunftswege gestalten“ – 3. Fußverkehrskonferenz Baden-Württemberg 

Datum: 03.05.2024
Uhrzeit: 09:30 Uhr
Veranstaltungsort: Ulm

Die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden hängt unmittelbar mit der Attraktivität des öffentlichen Raums für den Fußverkehr zusammen. Das Land Baden-Württemberg will seine Aktivitäten in diesem Bereich verstärken – und auf der Fußverkehrskonferenz in Ulm mit Ihnen über Chancen und Hindernisse einer fußgängerfreundlichen Verkehrspolitik reden. Das Ziel: Zusammen mit Ihnen „Zukunftswege gestalten“.

 

Anmeldeschluss: 24. April 2024

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Flyer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Verkehrsministerium Baden-Württemberg, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH

13.05.2024 | Hallo Quartier! Hallo Pforzheim! 

Datum: 13.05.2024
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Ein Veranstaltungskonzept für Vernetzung, Austausch und um voneinander zu lernen

„Hallo Quartier!“ ist ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ der Allianz für Beteiligung und der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Es geht darum, einen Einblick in die geförderten Projekte zu erhalten, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Eingeladen sind alle Personen aus dem Programm „Quartiersimpulse“ und Personen, die sich für das Thema Quartier und Quartiersentwicklung interessieren.

 

Worum geht's am 13. Mai?

Im Pforzheimer Sozialraum Sonnenberg, Sonnenhof und Wacholder bestehen derzeit nur wenige Strukturen und Angebote, die das Knüpfen sozialer Kontakte und damit das Entstehen eines lebendigen Miteinanders unterstützen. Der Aufbau eines ZWAR-Netzwerks – „Zwischen Arbeit und Ruhestand“ – soll diese Lücke füllen. Das Netzwerk richtet sich schwerpunktmäßig an Personen zwischen 60 und 75 Jahren. Das Projekt umfasst die Gründung, Begleitung und Qualifizierung des selbst organisierten Netzwerks. Kernelemente bilden die regelmäßigen Treffen einer Basisgruppe sowie der Zusammenschluss verschiedener Interessengruppen wie etwa einer Lauf-, einer Garten- oder auch einer Boulegruppe. ZWAR-Netzwerke folgen einem basisdemokratischen Ansatz und basieren wesentlich auf Selbstorganisation. Daher ist das Netzwerk weder als Verein organisiert noch parteiisch oder konfessionell gebunden. Auch Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben. Dieser Ansatz ermöglicht eine niederschwellige Ansprache von Bürgerinnen und Bürgern in unterschiedlichen sozialen Lebenslagen und unterschiedlicher kultureller Herkunft.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

13.05.2024 | Mobilitätswende gerecht gestalten: Migrantinnen und Migranten 

Datum: 13.05.2024 - 14.05.2024
Uhrzeit: Ganztägig
Veranstaltungsort: Bad Boll

Wie muss die Mobilitätswende gestaltet sein, um Mobilität für Migrantinnen und Migranten zu verbessern? Welche Chancen eröffnet sie, um deren soziale Teilhabe zu stärken? Welche Beiträge können die verschiedenen Akteure zusammen leisten, um diese Ziele zu erreichen?

 

Um diese und weitere Fragen geht es bei der Tagung „Mobilitätswende gerecht gestalten“ am Montag, 13.05.2024 ab ca. 12:00 Uhr, und Dienstag, 14.05.2024 bis ca. 13:00 Uhr, in der Evangelischen Tagungsstätte in Bad Boll.

 

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und die Evangelische Akademie Bad Boll laden alle migrantischen Organisationen, betroffenen Verbände, sozialen Akteure und Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung im Land und in den Kommunen ein, über eine gerechte Mobilitätswende zu diskutieren und diese mitzugestalten.

 

Einen Überblick der Veranstaltungsreihe finden Sie hier. Nähere Informationen und Anmeldemöglichkeiten folgen zeitnah.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, Evangelische Akademie Bad Boll

05.06.2024 | Fachtag „Umgang mit Hitze – Fokus ältere Menschen“ 

Datum: 05.06.2024
Uhrzeit: Ganztägig
Veranstaltungsort: Online

Der Klimawandel ist eine der größten Bedrohungen für unsere Gesundheit. Vor allem längere und intensivere Hitzewellen werden in Baden-Württemberg zunehmend zu einem Problem. Das Hauptaugenmerk der Veranstaltung liegt daher auf dem richtigen Umgang mit Hitze. Fokussiert werden dabei ältere Menschen, die in der eigenen Häuslichkeit leben. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik steht die Vorstellung von Praxisbeispielen im Vordergrund, die zur Nachahmung inspirieren sollen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionsbündnis Klimawandel und Gesundheit in Kooperation mit der Landesärztekammer und dem Deutschen Wetterdienst statt.

 

Weitere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen.

 

Veranstaltet durch

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

26.06.2024 | Hallo Quartier! Hallo Alb-Donau-Kreis! 

Datum: 26.06.2024
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Ein Veranstaltungskonzept für Vernetzung, Austausch und um voneinander zu lernen

„Hallo Quartier!“ ist ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ der Allianz für Beteiligung und der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Es geht darum, einen Einblick in die geförderten Projekte zu erhalten, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Eingeladen sind alle Personen aus dem Programm „Quartiersimpulse“ und Personen, die sich für das Thema Quartier und Quartiersentwicklung interessieren.

 

Worum geht's am 26. Juni?

Ziel des Projekts ist es, nachbarschaftliche Strukturen zu festigen und die nachhaltige Vernetzung von Akteuren und Institutionen in Dietenheim zu etablieren. Der Alb-Donau-Kreis unterstützt beim generationengerechten Älterwerden im Quartier. So soll trotz des demografischen Wandels ein Verbleib in der gewohnten Umgebung so lange wie möglich realisiert werden können. Altersisolation soll vorgebeugt und die Teilhabe aller gesellschaftlicher Gruppen im Quartier ermöglicht werden. Intensive Bürgerbeteiligung mit Unterstützung durch die externe Beratung werden durchgeführt. Gemeinsam mit dem Kreisseniorenrat Alb-Donau-Kreis möchte das Landratsamt wichtige Impulse zur Quartiersentwicklung setzen und generationenübergreifend und integrativ Vereinsamung und sozialem Ungleichgewicht begegnen. Dazu wird ein aktives Quartiersmanagement in einer Kleinstadt im ländlichen Bereich erprobt, welches übertragbar sein könnte für andere Gemeinden des Alb-Donau-Kreises. Die Einbindung der integrierten Sozialplanung und des Pflegestützpunktes vor Ort stellt eine wichtige Komponente dar.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

09.07.2024 | Save the Date: 7. Fachtag Quartiersentwicklung 

Datum: 09.07.2024
Uhrzeit: Ganztägig
Veranstaltungsort: Stuttgart

Der 7. landesweite Fachtag Quartiersentwicklung findet am 9. Juli 2024 in Stuttgart statt – merken Sie sich diesen Termin bereits jetzt vor!

 

Veranstaltet durch

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration, FamilienForschung Baden-Württemberg

12.07.2024 | Fit für die Zukunft – Quartierskonzepte in der stationären Langzeitpflege 

Datum: 12.07.2024 - 13.07.2024
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Freiburg

Die Weiterbildung „Fit für die Zukunft – Quartierskonzepte in der stationären Langzeitpflege“ eröffnet Leitungspersonen von Langzeitpflegeeinrichtungen die Möglichkeit, sich in die Themen Sozialraumorientierung und Quartiersansätze einzuarbeiten. Unter der Berücksichtigung der Kultur der eigenen Organisation sowie den Gegebenheiten im Quartier können im Rahmen der Weiterbildung ganz unterschiedliche Quartiersprojekte diskutiert und geplant werden. Die Umsetzung von Quartiersstrategien kann und soll die Qualität der Langzeitpflege befördern, indem die Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner, deren Vernetzung mit der Nachbarschaft und relevanten Akteuren vor Ort sowie auch die Sichtbarkeit der Einrichtung selbst verbessert werden.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Anmeldeschluss: 05.07.2024

Teilnahmegebühr: 520€ – für die Teilnahme an dieser Veranstaltung können Sie bei der Quartiersakademie eine finanzielle Förderung beantragen.

 

Veranstaltet durch

Katholische Hochschule Freiburg

15.07.2024 | Regionalkonferenz Ortenaukreis 

Datum: 15.07.2024
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Landratsamt Offenburg

Regionalkonferenz Ortenaukreis

Die Regionalkonferenz „Quartier 2030“ dient dem Austausch zur Gemeinde- und Quartiersentwicklung und der Vernetzung innerhalb einer Region. In diesem Zusammenhang richtet sich die Fachkonferenz im Juli an alle Interessierten aus dem Ortenaukreis sowie angrenzenden Kommunen, die sich über eine beteiligungsorientierte und generationengerechte Entwicklung ihrer Stadtteile und Ortschaften austauschen möchten sowie neue Impulse für eigene Projektvorhaben aufgreifen wollen. Darüber hinaus wirbt die Regionalkonferenz dafür, die einschlägigen Förderprogramme sowie Beratungs- und Qualifizierungsangebote der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten." vor Ort zu nutzen.

 

Merken Sie sich den Termin für die Regionalkonferenz im Ortenaukreis bereits jetzt vor – weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen in Kürze!

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Veranstaltet durch

Ortenaukreis, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

05.09.2024 | 4. Fachtag „Digital vernetzt im Quartier“ 

Datum: 05.09.2024
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Auf dem vierten Fachtag „Digital vernetzt im Quartier“ sollen wieder konkrete Sozialräume gestaltet werden. In acht Workshops stellen Anliegengeberinnen und -geber ihren Sozialraum vor. Sie beschreiben die Ausgangssituation und die vor ihnen liegenden Herausforderungen. Es entsteht ein gemeinsames Verständnis der Situation. Ko-kreativ werden dann Ziele entwickelt, wie ein inklusiver, sozial tragfähiger und gerechter Sozialraum gestaltet werden kann. Nach der Situationsanalyse wird ins Lösungs-Brainstorming gewechselt.

Gemeinsame Ideen und Optionen werden gesammelt: Wie kann Technik bei der Sozialraumentwicklung unterstützen? Was ist bei der Einführung zu beachten? Wie kann Beteiligung gelingen?

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Anmeldeschluss: 3. September 2024

 

Flyer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Diakonie Baden-Württemberg, Gemeindenetzwerk BE, Gemeindetag Baden-Württemberg, Gemeinsames Kommunales Kompetenzzentrum Quartiersentwicklung, Landkreisnetzwerk, Landkreistag Baden-Württemberg, Liga der freien Wohlfahrtspflege, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg, Städtetag Baden-Württemberg

24.09.2024 | Hallo Quartier! Hallo Schwäbisch Gmünd! 

Datum: 24.09.2024
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Ein Veranstaltungskonzept für Vernetzung, Austausch und um voneinander zu lernen

„Hallo Quartier!“ ist ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ der Allianz für Beteiligung und der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Es geht darum, einen Einblick in die geförderten Projekte zu erhalten, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Eingeladen sind alle Personen aus dem Programm „Quartiersimpulse“ und Personen, die sich für das Thema Quartier und Quartiersentwicklung interessieren.

 

Worum geht's am 24. September?

Zwischen den Quartieren Oststadt (67% Migrationshintergrund (MH)) und Hardt (69 %MH, Housing Area 95 %MH) soll eine moderne Allmende in Form eines essbaren Wildpflanzenparks mit einem Schulungs- und Begegnungszentrum entstehen. Mit dieser zukunftsorientierten Flächennutzung wird eine bisher artenarme Wiese nachhaltig aufgewertet: Als neuer sozialer niederschwelliger Treffpunkt und Ort der Begegnung, für den sozialen Ausgleich, für die Bildung, für nachhaltige Entwicklung, sowie für den Natur- und Artenschutz. Durch die frühzeitige Einbindung der Menschen vor Ort, diverser Gruppen und zivilgesellschaftlicher Akteure in die Planung in einem Bürgerbeteiligungsprozess haben diese die Möglichkeit, sich das Projekt zu eigen zu machen. Als Expertinnen und Experten für ihre Bedürfnisse für die spätere Nutzung können sie innerhalb von vorgegebenen Leitplanken die Infrastruktur des Parks gestalten, später anlegen und pflegen. Insgesamt führt dies zu einer stärkeren Vernetzung vieler Akteure und Gruppen und ihrer Verortung und Identifikation mit dem Stadtteil.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

15.10.2024 | Hallo Quartier! Hallo Rheinfelden und Schwörstadt! 

Datum: 15.10.2024
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Ein Veranstaltungskonzept für Vernetzung, Austausch und um voneinander zu lernen

„Hallo Quartier!“ ist ein Veranstaltungsformat im Rahmen des Förderprogramms „Quartiersimpulse“ der Allianz für Beteiligung und der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“. Es geht darum, einen Einblick in die geförderten Projekte zu erhalten, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Eingeladen sind alle Personen aus dem Programm „Quartiersimpulse“ und Personen, die sich für das Thema Quartier und Quartiersentwicklung interessieren.

 

Worum geht's am 15. Oktober?

So lange und so gut wie möglich selbstständig zu Hause leben zu können, ist ein zentraler Wunsch älterer Menschen. Sie bei der Erfüllung dieses Wunsches zu unterstützen, ist ein zentrales Ziel der Gesundheits- und Sozialpolitik in Deutschland. Zur Erhaltung der gewünschten Selbstständigkeit braucht es familiäre und private Netzwerke und Unterstützung, aber auch professionelle Angebote und Hilfeleistungen. Mit einer neu eingerichteten Stelle zum Case-Management bei Seniorinnen und Senioren, also einer eingreifenden und steuernden Einzelfallbegleitung, soll das Projekt ältere Menschen in ihrem häuslichen Umfeld unterstützen und Eigenständigkeit, Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe fördern und sichern. Dabei setzt das Projekt auf die vorhandene Vernetzung im Gemeindeverbund Rheinfelden und Schwörstadt. Beide Kommunen verfügen über ein breites Netzwerk zivilgesellschaftlicher Akteure und engagierter Bürgerinnen und Bürger, die im Rahmen des Projekts eingebunden werden. Für den Landkreis Lörrach ist das Projekt ein Exemplar für die Einführung von Case-Management für Seniorinnen und Senioren auf kommunaler Ebene. Die Ergebnisse des Projektes fließen auf Kreisebene sodann in die Weiterentwicklung von Pflegestützpunkten im Landkreis Lörrach mit ein.

 

Teilnahmegebühr: kostenfrei

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Veranstaltet durch

Allianz für Beteiligung

24.10.2024 | Fachtagung der Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen (FaWo) 

Datum: 24.10.2024
Uhrzeit: Ganztägig
Veranstaltungsort: Stuttgart

Die Fachtagung der Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen (FaWo) findet am 24. Oktober 2024 in Stuttgart statt – merken Sie sich diesen Termin bereits jetzt vor!