Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeHandlungsfelderIntegrationPraxisbeispiele

FERDA - International

 

Begegnung, Bildung, Beratung

 
 
Kommune: 72762 Reutlingen
 
Einwohnerzahl: 114.310 Einwohner
 
Träger/Kooperierende Akteure: Familienforum Reutlingen, Lokales Bündnis für Familie im Landkreis Reutlingen, Forum muslimischer Frauen, Integrationsbeauftragte der Stadt und des Landkreises, türkischer Kultur- und Integrationsverein, Moscheevereine, VHS Reutlingen, Haus der Familie, Agentur für Arbeit, BeKi - Bewusste Kinderernährung, Landesinitiative Baden-Württemberg, Kinder- und Familienzentrum (KiFaz)
 
Startjahr: 1994
 

Vor Beginn des Projektes wurde festgestellt, dass Familien mit Migrationshintergrund, aber auch deutsche Familien, wenig an den Bildungsangeboten und kulturellen Angeboten unserer Gesellschaft partizipieren. Zu den Hinderungsgründen gehören weniger mangelnde Motivation, sondern zu wenig Kenntnisse, Zutrauen und sprachliche Fähigkeiten. Mit dem Ziel, den Zugang zu Präventions-, Beratungs- und Bildungsangeboten bei zugewanderten jungen Familien mit Kleinkindern zu verstärken, wurde das Projekt "FERDA International" gegründet.

 

FERDA international steht für Begegnung, Bildung und Beratung und verhilft zu Bildungs- und gesellschaftlicher Teilhabe und Mitgestaltung. Alle Beteiligten schätzen die unkomplizierte Möglichkeit der Begegnung unterschiedlichster Nationen und Lebenswelten und den wertschätzenden Umgang mit Unterschieden. Menschen aus über 30 Nationen und unterschiedlichste Bevölkerungsgruppen sind dabei, egal ob sie schon lange hier leben oder erst kürzlich zugewandert sind. Zum Konzept gehört ein aufsuchendes Beratungsangebot (Durchführung von bzw. geziele Einladung zu Veranstaltungen direkt an den Orten, an denen sich Menschen der Zielgruppe aufhalten, z.B. in Moscheen) und eine gute Vernetzung und Weitervermittlung bei beruflichen, familiären oder existenziellen Fragen.

 

Geschichte von FERDA International

 

FERDA International bietet eine ganze Reihe vielfältiger Angebote an:

  • FERDA-Café (offenes Sprech- und Erzählcafe, teilweise mit Referenten zu verschiedene Themen)
  • Eigene Kurse von Teilnehmenden z.B. Nähen, Kochen, Tanzen
  • Eltern-Kind-Kurse und Aktivitäten in den Schulferien
  • Veranstaltungen
  • Beteiligung beim Treffpunkt BERUFSWEGE! (offener Treff für Menschen mit Migrationshintergrund zum Thema Arbeit und Beruf)
  • Kulturelle und politische Ausflüge (z.B. Besuch des Landtages oder des Europäischen Parlaments
  • Familiennachmittage zu verschiedenen Themen: z.B. Märchen, Sommerspiele, Weihnachtsbäckerei

Übersicht Aktuelle Angebote

 

Das Projekt profitiert von einem weiten Netzwerk vieler verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen und Institutionen, was die Zusammenarbeit intensiviert und erleichtert. Das Lokale Bündnis für Familien im Landkreis Reutlingen schafft die Grundlage für die Umsetzung dieses Projekts. Da keine öffentlichen Gelder zur Verfügung stehen, müssen für die Finanzierung des Projektes immer wieder neu Sponsoren gewonnen werden.

 
Kontakt
Susanne Stutzmann
Telefon: 07121-929 616
 
Zurück