Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeHandlungsfelderPflege & UnterstützungPraxisbeispiele

Ärztehaus Stadt Tengen eG

 

Ärztegenossenschaft

 
 
Kommune: Stadt Tengen
 
Einwohnerzahl: 4.584 Einwohner:innen
 
Träger/Kooperierende Akteure: Ärztehaus Stadt Tengen eG | Mitglied im Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)
 
Startjahr: 2019
 

Worum geht’s?

Ziel und Zweck der Genossenschaft ist die Sicherung der haus- und zahnärztlichen Versorgung in der Stadt Tengen mittels Bau und Vermietung eines Ärztehauses sowie die Förderung des sozialen Zusammenlebens in der Stadt Tengen. Konkret wurde ein dreigeschossiges Ärztehaus errichtet: Im Erdgeschoss befindet sich eine Tagespflege für Senior:innen und eine Kinderkrippe, im 1. OG eine Gemeinschaftspraxis und im 2. OG schließlich eine Zahnarztpraxis. Die ersten Nutzer:innen des Ärztehauses sind im Juli 2021 eingezogen. Seit Ende August ist das Ärztehaus komplett belegt.

 

Die Gründung der Genossenschaft wurde durch die Stadt Tengen im Verbund mit weiteren örtlichen Akteuren (u.a. Kirchen, örtliche Banken, Apotheke, Pflegeheim) angestoßen. Zielgruppe: Die Genossenschaft richtet sich einerseits an die Ärzteschaft. Durch die Vermietung eines modernen Gebäudes sollen die baulichen Voraussetzungen für den Erhalt medizinischer Versorgung in einer Landgemeinde geschaffen werden. Sowie andererseits an die gesamte Bevölkerung in der Stadt. Durch die Mitgliedschaft kann jeder einen Beitrag zur Sicherung der ärztlichen Versorgung leisten.

 

Es wird außerdem erwartet, dass durch die genossenschaftliche Realisierung des Vorhabens die Gewinnung von ärztlichem Nachwuchs leichter fällt, da die hohe Mitgliederanzahl eine Verbundenheit mit dem Ärztehaus und den Praxen signalisiert. Die Finanzierung erfolgt über die Ausgabe von Geschäftsanteilen und Kredite.

 
Kontakt
Marian Schreier (Vorstandsmitglied & Bürgermeister Stadt Tengen)
Telefon: 07736-923 333
 
Zurück