Sie sind hier: »Handlungsfelder / Wirtschaft & Nahversorgung
 
 

Wirtschaft & Nahversorgung

Das Quartier als lokaler Wirtschaftsraum sichert die Grundlage der Lebensqualität und des gelingenden Zusammenlebens. Deshalb ist es wichtig, dass die lokale Wirtschaft nicht nur als Arbeitsplatz fungiert, sondern auch attraktive Lebensmittelpunkte für Erwerbstätige und ihre Familien schafft. Mehr noch sollten sich lokale Betriebe dem Gemeinwesen vor Ort verpflichtet fühlen. Dies kann durch Engagement und Unterstützung bei Quartiersprojekten eingelöst werden, bei denen auch Unternehmen als Kooperationspartner auftreten können. Zudem nimmt die Wirtschaft die zentrale Rolle bei der Grundversorgung im sozialen Nahraum ein.

 

Nur wenn es gut erreichbare und barrierearme Geschäfte in den Quartieren vor Ort gibt, können ältere Menschen so lange wie möglich selbstbestimmt in ihrem Quartier leben. Im ländlichen Raum kann durch die Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner die Daseinsvorsorge gewährleistet werden, wie z.B. durch genossenschaftlich getragene Dorfläden, Quartierscafés oder Coworking-Spaces.

 

Die lokale Wirtschaft profitiert ihrerseits von lebendigen Quartieren, mit denen sich die Menschen vor Ort identifizieren, deren Geschäfte sie unterstützen und wo sie gerne leben und arbeiten.

 Arbeitshilfen

 

 Anlaufstellen

 Andere Publikationen

 

Weitere Handlungsfelder