Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Sie sind hier: HomeHandlungsfelderWohnen, Wohnumfeld & MobilitätPraxisbeispiele

Wir für uns - Unser Dorfladen Jagsthausen eG

 
 
Kommune: Jagsthausen
 
Einwohnerzahl: 1.880
 
Träger/Kooperierende Akteure: Dorfladen Jagsthausen eG | Mitglied im Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)
 
Startjahr: 2011
 

Seitdem der genossenschaftlich getragene Dorfladen in Jagsthausen, einer Gemeinde mit knapp 1900 Einwohnerinnen und Einwohner nördlich von Heilbronn, 2012 geöffnet hat, ist dieser stark nachgefragt. In der Gemeinde Jagsthausen waren zuvor keine Einkaufsmöglichkeiten mehr vorhanden. Die Einwohnerinnen und Einwohner mussten in den zwölf Kilometer entfernten Nachbarort fahren, um ihre Lebensmittel zu besorgen. Besonders für ältere Menschen war das eine Herausforderung. Der Dorfladen bietet alles für den täglichen Bedarf, auch ein Café gehört dazu. Mit dem Dorfladen, der sogar Gewinn macht und investieren kann, konnte Jagsthausen vor der Verödung bewahrt werden. Mittlerweile ist der Dorfladen zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt in der Gemeinde geworden und stellt sich auch den Anforderungen an die touristischen oder gesellschaftlichen Bedürfnisse (Lieferservice).

 

Ein Erfolgsfaktor ist das Engagement der Gemeinde. Ein weiterer die regionalen Produkte wie Honig oder Erdbeeren. Täglich kaufen rund 520 Kunden ein, etwa ein Drittel kommt aus den Nachbargemeinden. Mehr als 30 Bürger engagieren sich regelmäßig durch Einräumen von Lebensmitteln und Getränken, Hausmeistertätigkeit oder Austragen von Werbeprospekten. Ein gelungenes Beispiel für das Erfolgsmodell „Was eine Einzelhändlerin bzw. ein Einzelhändler nicht (mehr) alleine schafft, schaffen viele Bürgerinnen und Bürger zusammen mittels Genossenschaft“.

 

Unser Dorfladen Jagsthausen eG

BWGV: Bürgergenossenschaften

 
Kontakt
Erwin Eckert
 
Zurück