Sie sind hier: »Landkarte / Förderprogramme

Gefördertes Projekt

Kommune: Karlsruhe
Bevölkerung: 100.001 - 500.000

 Preisträgerprojekt Ideenwettbewerb 2017

Name des Quartiers: Stadtteil Mühlburg

Quartiersidee: Mit dem Pilotprojekt „Mehrgenerationenquartier Mühlburg“ werden die intensive Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren vor Ort und ein kontinuierlicher Austausch gefördert. Insbesondere durch den Aufbau des Stadtteilnetzwerkes und regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen wird der Informationsfluss untereinander gestärkt. Die Stadtteilkoordination fungiert hier als permanente Brücke zwischen dem Stadtteil und der Stadtverwaltung. Im Fokus stehen vor allem die Belange älterer Menschen. Die gute Einbindung und Versorgung Älterer in ihrem vertrauten Lebensumfeld bieten Chancen für alle Menschen in Mühlburg. Inklusive und altersgerechte Stadtteile denken generationenübergreifend und leben von den Ressourcen, Fähigkeiten und Ideen vor Ort. Deswegen knüpft die Stadtteilkoordination an bestehende Netzwerke an und unterstützt die vielfältigen Angebote für alle Generationen im Stadtteil. Erkenntnisse aus der Arbeit im Pilotprojekt fließen in die Quartiersentwicklung der Stadt Karlsruhe ein. Ein Lenkungskreis erarbeitet ein Konzept der sozialen Quartiersentwicklung für die Stadt Karlsruhe.

Pia Tigges
Telefon: 0721 133 57 58

 Förderung Sonderprogramm Quartier

Name des Quartiers: Stadtteil Daxlanden

Titel des Quartiersprojekts: Entwicklung Stadtteilnetz Daxlanden

Quartiersidee: Das Sonderprogramm Quartier ermöglicht der Stadtteilkoordination, ihre Arbeit auch im Stadtteil Daxlanden umzusetzen. Im Vordergrund steht, die zahlreichen Akteurinnen und Akteure in ihrer Zusammenarbeit vor Ort zu unterstützen und einen kontinuierlichen Austausch zu garantieren. Das Stadtteilnetzwerk bietet hierfür einen geeigneten Rahmen und ermöglicht das Zusammenarbeiten an stadtteilspezifischen

Themen. Im Zentrum stehen dabei die sozialen Belange der Menschen in Daxlanden, auch im Hinblick auf stattfindende städtebauliche Veränderungen im Stadtteil. Außerdem wird mit dem Sonderprogramm Quartier die ämterübergreifende Zusammenarbeit intensiviert und stadtteilübergreifende Vernetzung vorangetrieben.

Förderzeitraum: 1 Jahr ab 01.11.2019

Pia Tigges
Telefon: 0721 133 57 58

 Förderung Quartiersimpulse

Name des Quartiers: Beiertheim-Bulach

Titel des Quartiersprojekts: Gut leben und älter werden in Beiertheim-Bulach

Zivilgesellschaftlicher Projektpartner: Bürgerverein Beiertheim e.V.

Quartiersidee: „Gut leben und älter werden in Beiertheim und Bulach“ stellt gute Pflege und Versorgung im vertrauten Umfeld des Stadtteils ins Zentrum eines zweijährigen Projekts zur sozialen Quartiersentwicklung. Darin werden neue Lebensformen im Alter, vielfältige Möglichkeiten zur Begegnung und Aktivität in den Blick genommen. Aufbauend aus das große Engagement der Initiative von Bürgervereinen, Kirchengemeinden und Bürgerschaft im Stadtteil, die sich aus ihrer Perspektive ebenso wie die Kommune mit der Zukunftsfrage des demografischen Wandels auseinandersetzt, findet ein wissenschaftlich begleiteter Lern- und Entwicklungsprozess statt. Innovative und nachhaltige Lösungen werden möglich, wenn zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement und professionelle Hilfeangebote zielgerichtet ineinandergreifen und geeigente Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Förderzeitraum: 01.09.2020 bis 30.08.2022

Karina Langeneckert
Direktion Sozial und Jugendbehörde Stadt Karlsruhe
Telefon: 0721 133 50 01