Sie sind hier: »Aktuelles / Neuigkeiten / Artikel

Jetzt bewerben | Förderaufruf „Angebote zur Sicherung von sozialer Teilhabe und gesellschaftlichem Zusammenhalt im Quartier“

Mit dem neuen Förderprogramm zur Sicherung von sozialer Teilhabe und gesellschaftlichem Zusammenhalt im Quartier verfolgt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration das Ziel Kommunen bei der Bewältigung von allgemeinen krisenhaften Situationen zu unterstützen. Somit soll die soziale Teilhabe, insbesondere einkommensschwacher Haushalte, im Quartier gesichert und der gesellschaftliche Zusammenhalt gefördert werden.
 
Gefördert werden können dafür Maßnahmen der Kommunen insbesondere für:
  • zusätzliche soziale Betreuung,
  • die Einrichtung1 von niederschwellig zugänglichen „offenen Orten“ und einladenden Treffpunkten im Sozialraum, die Begegnung über Generationen hinweg (generationenübergreifend) ermöglichen,
  • zusätzliche Beratung sowie für Weitervermittlungs- oder Lotsenfunktionen,
  • Informationsmaterial, Anzeigen etc., z.B. mit Kontaktadressen für die Zielgruppe oder ähnlichen Informationen,
  • Veranstaltungen, die z.B. dazu beitragen,
    • die Vernetzung zwischen Menschen mit Armutserfahrung und zwischen Menschen mit und ohne Armutserfahrung zu fördern und bei denen man zwanglos miteinander ins Gespräch kommen kann,
    • Einsparmöglichkeiten bei Lebenshaltungskosten zu vermitteln.
Zudem können die Weiterentwicklung der Beratungs- und Vernetzungsstrukturen vor Ort angeregt und die Zusammenarbeit der Akteurinnen und Akteure im Quartier gefördert werden.
 
Die Angebote müssen allen Generationen offenstehen, insbesondere der Zielgruppe der älteren Menschen.
 
Antragsberechtigt sind Städte und Gemeinden, Stadt- und Landkreise aus Baden-Württemberg. Geförderte Projekte sollen baldmöglichst beginnen und spätestens am 31. Mai 2023 abgeschlossen sein.
 
 
Über den Förderaufruf hinaus können Angebote der Quartiersentwicklung über die Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ wahrgenommen werden.
 
_____________________________
 
1 Ein Hinweis an dieser Stelle, das Förderprogramm beinhaltet nicht die Finanzierung von Ausstattung oder Einrichtungsgegenständen (Mobiliar, Geräten, Geschirr etc.).
 
Zurück